Entstehung

 

Der Weg zum Kunstwerk

Ein Werk entsteht immer von klein nach gross. Alles beginnt mit einem ideellen Kundenwunsch für einen noch unvollständigen Raum. Eine ausdrucksstarke Konzeptidee rund um Form, Oberfläche und Metall begleitet die Kreationsphase, bis das perfekt passende Metallkunstwerk verwirklicht ist und es als Architekturelement den Ort einfangen kann, an dem es gezeigt wird.

 

Künstlerischer Prozess

Einzigartig ist die Kombination von Kunst und äußerer, erhabener Form, die Lebendigkeit und Variantenreichtum direkt aus dem Material hervorbringt. Im Zentrum aller Werke bleiben die Eigengesetzlichkeiten des Materials und seine zeitlose Authentizität. Manuela Geugelin legt im Prozess des plastischen Gestaltens den jeweiligen Charakter des Metallblechs frei und bringt sein ureigenes Wesen zum Ausdruck.

 
 

Technik

Verdreht, gefaltet, gekantet, geknautscht, geknittert, gezogen und geschoben: Die Metallbleche verwandeln sich durch energieintensives Modellieren in einem mehrtägigen Umgestaltungsprozess vollständig in eine neue Form, mit neuer innerer Tektonik und äusserer Oberflächenstruktur. Der stetige, kraftvolle Wechsel zwischen Erhitzen und Abkühlen, Feuer und Wasser, bringt eine natürliche Patina und bewusste Färbungen hervor.